Schnelles Internet in Solingen

Kommunikationsinfrastruktur als Basis der Digitalisierung

Der Ausbau einer zeitgemäßen Kommunikationsinfrastruktur ist notwendige Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung und Basis für weitere Digitalisierungsinitiativen. Als Bestandteil der Digitalisierungsstrategie der Klingenstadt Solingen ist eine gut ausgebaute Kommunikationsinfrastruktur Standort- und Wirtschaftsfaktor zugleich.

Daher wird das bereits vorhandene leistungsstarke Glasfasernetz ausgebaut, großflächig freies WLAN aufgebaut sowie mit Netzbetreibern und Mobilfunkanbietern die bestehenden Fest- und Mobilfunknetze erweitert.

Oberbürgermeister Tim Kurzbach erwartet eine starke Nachfrage: „Wir machen hier ein Angebot, das im Bergischen einmalig ist. Jetzt haben die Unternehmen es selbst in der Hand, die nächste Generation der Dateninfrastruktur zu nutzen. Wir sind jetzt in der Lage, für jeden Bedarf eine passgenaue Lösung finden." Glasfaseranschlüsse sind jetzt nahezu flächendeckend für Unternehmen und Gewerbetreibende in Solingen verfügbar. Etablierte Netzbetreiber nutzen die Glasfaserinfrastruktur der SOLICOM.

Angebot 1: Glasfaser im Stadtgebiet

Mit der Marke SOLICOM haben die Technischen Betriebe Solingen als Anbieter von Glasfaserleitungen in den letzten Jahren bereits eine Vielzahl an Solinger Unternehmen an das leistungsfähige Glasfasernetz angebunden. Mittlerweile stehen über 300 Kilometer Glasfaserstrecken für gewerbliche Kunden zur Verfügung. In Kooperation mit 1&1 Versatel können hierüber Geschwindigkeiten von bis zu 1000 MBit/s erreicht werden - in Einzelfällen sogar darüber hinaus. Dabei handelt es sich um durchgängige Glasfaseranbindungen bis in das Gebäude (FTTH/FTTB).

Auch die Deutsche Telekom hat die Glasfaserinfrastruktur in Solingen weiter ausgebaut. In den letzten Jahren erfolgte vor allem ein Vectoring-Ausbau, bei dem die Glasfaser näher an die Teilnehmer herangeführt wurde und lediglich die "letzte Meile" mit klassischem Kupferkabel realisiert wird. Hier sind Bandbreiten von bis zu 250 MBit/s möglich. Auch andere Anbieter wie Vodafone, o2 oder 1&1 können hierüber Unternehmen und Privatkunden an ihr Netz anbinden.

Zusätzlich bieten Kabelnetzbetreiber wie Unitymedia leistungsfähige Breitbandanschlüsse auf Koax-Basis in Solingen an. Nach dem aktuellen Stand der Technik mit DOCSIS 3.1 ausgebaute Anschlüsse erlauben Geschwindigkeiten von bis zu 400 MBit/s.

Angebot 2: Sonderaktion Gewerbegebiete

Breitband Solingen

In den Pilot-Gewerbegebieten bietet 1&1 Versatel in Kooperation mit den Technischen Betrieben Solingen und der Marke SOLICOM Glasfaseranschlüsse für gewerbliche Kunden zu speziellen Konditionen an. Entscheiden sich genügend Unternehmen für einen Glasfaseranschluss, werden die Gewerbegebiete komplett und für die Kunden ohne Zusatzkosten mit Glasfaseranschlüssen bis zum Gebäude ausgebaut.

Im Rahmen dieser Aktion sind von den Technischen Betrieben Solingen bereits neun Gewerbegebiete vollständig mit Glasfaser erschlossen worden:

  • Dycker Feld
  • Flachsberg
  • Piepersberg
  • Schmalzgrube
  • Südpark
  • Lüneschloßstraße
  • Mühlenstraße
  • Höhscheider Weg
  • Schlagbaum West

Auch in nahezu allen anderen Gewerbegebieten in Solingen steht das Glasfasernetz der Solicom zur Verfügung. So sind heute bereits in jedem zweiten Gewerbegebiet mindestens 50% der Straßen und Gehwege mit Glasfaser ausgerüstet.

Neben einer sukzessiven, bedarfsgetriebenen Erweiterung des Glasfasernetzes planen die Technischen Betriebe Solingen 2020 einen Ausbau des Gewerbegebietes Wald.

Somit kann jedem Unternehmen ein Angebot für einen Glasfaseranschluss gemacht werden.

Angebot 3: Gewerbeflächen mit Breitbandanschluss

Die Wirtschaftsförderung Solingen bietet erweiterungs- und ansiedlungsinteressierten Unternehmen gewerbliche Grundstücke mit optimaler Breitbandanbindung an. Eine Anbindung an das Glasfasernetz ist dabei stets Bestandteil der Planung von Entwicklungsflächen oder bei der Reaktivierungen bestehender Areale, wie beispielsweise Stöcken 17 und ab 2020 dem Gewerbegebiet Fürkeltrath.

Angebot 4: Service und Beratung

Seit April 2019 steht Alexander Osterhold als Breitbandkoordinator Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürgern als Ansprechpartner für das Thema Breitband zur Verfügung, hier u.a.

  • Unterstützung bei Verfügbarkeitsanalysen
  • Kontaktanbahnung zu den Netzbetreibern
  • Beratung zu Breitbandanbindung und Bedarf
  • Aufzeigen möglicher Potentiale durch Digitalisierung

Auch Schulen erhalten schnelles Internet

Bis spätestens Ende 2019 erhalten alle Solinger Schulen durch die Technischen Betriebe Solingen (SOLICOM) schnelle  Internetverbindungen über Glasfaserkabel. Diese leistungsfähige Anbindung ist die Grundlage für die anschließende Ausrüstung der Schulen mit modernen digitalen Geräten - vom Beamer bis zum Lernroboter.

Downloads

Kontakt