Senioren-Aktionswoche

13.-20. Oktober 2017

Wie will ich leben, wenn ich älter bin?

"Zuhause alt werden" - dieser Wunsch steht wohl bei jedem älteren Menschen ganz oben. Deshalb haben sich die Bergischen Seniorenbeiräte für eine gemeinsame Aktionswoche des Themas "Leben und Wohnen im Alter" angenommen. Nach den Themen "Gemeinsam" 2013 in Wuppertal und "Bewegung" 2015 in Remscheid geht es bei der dritten Auflage der Senioren-Aktionswoche vom 13. bis 20. Oktober 2017 in Solingen und Umgebung also um vielfältige Wohn(t)räume. Denn über die bewährten Seniorenwohnungen hinaus gibt es noch viele andere Optionen.

Vier Städte gestalten das Programm

Ob Mehrgenerationenhaus, Senioren-WG's oder andere Modelle: Es gibt im Bergischen Land inzwischen viele Alternativen, um im Alter nicht allein zu sein. Einige davon werden in der Aktionswoche vorgestellt - in Wuppertal, Solingen, Remscheid und Radevormwald. Zudem finden in den beteiligten Städten zehn attraktive Veranstaltungen zum Thema statt, die es lohnen, einmal über den eigenen städtischen Gartenzaun zu schauen.

Drei große Veranstaltungen in Solingen

Die drei Hauptveranstaltungen der 20-seitigen Programm-Broschüre finden in diesem Jahr natürlich in der Klingenstadt statt. Als da sind:

  • Freitag, 13. Oktober, 16 Uhr
    Einführungsvortrag "Wohnen im Alter als gemeinsame Lernaufgabe" (Prof. Dr. Julia Steinfort-Diedenhofen von der Katholischen Hochschule Köln) mit anschließender Podiumsdiskussion, moderiert von RSG-Chefredakteur Thorsten Kabitz
  • Sonntag, 15. Oktober, 10 bis 16 Uhr
    Seniorenmesse "AKTIVIA"
    Die gemeinsame Veranstaltung der Stadt-Sparkasse Solingen und des Solinger Seniorenbeirates findet bereits zum elften Mal, erstmals mit rund 60 Ausstellern und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm statt.
  • Freitag, 20. Oktober, 16 Uhr
    Abschluss-Diskussion und Auswertung der Aktionswoche unter anderem mit den bergischen (Ober-)Bürgermeistern, moderiert von RSG-Chefredakteur Thorsten Kabitz

Seniorenmesse "Aktivia" erstmals im Theater und Konzerthaus

Da die Zahl der Aussteller um fast zwei Drittel auf rund 60 Stand-Betreiber angestiegen ist, findet die 2007 ins Leben gerufene Seniorenmesse "Aktivia" erstmals im Theater und Konzerthaus statt. Auch hier dreht sich am 15. Oktober alles um das Thema "Wohnen und Wohlbefinden". Das Messecafé wird von Schülerinnen und Schülern aus der Klingenstadt bewirtschaftet und schlägt auf diese Weise einen Bogen zur jüngeren Generation. Das kulturelle Begleitprogramm gestalten hingegen die bergischen "Best Agers" - vom Kabarett "Schirmspitzen" über die "Wupperhofer" und die Rock-60-Band bis hin zu "Tanztheater 55+".

Oberbürgermeister Tim Kurzbach als Schirmherr

Kein Wunder, dass Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach gern die Schirmherrschaft für die vielseitige Aktionswoche übernommen hat. Sein Appell: "Lassen Sie uns gemeinsam in dieser Woche gute Ideen entwickeln, damit jede und jeder seinen persönlichen Wohn(t)raum im Alter verwirklichen kann!"

Downloads

Ihr Kontakt

  • Jürgen Beu
    Seniorenkoordinator der Klingenstadt Solingen

    Telefon: 0212 / 290 - 5282
    Telefax: 0212 / 290 - 5239

    E-Mail: j.beu@solingen.de

    Rathaus
    Rathausplatz 1
    42651 Solingen
    Zimmer 0.002

    geöffnet / erreichbar:
    Montag - Donnerstag
    8:00 - 13:00 Uhr
    und nach Vereinbarung