Solingen-Botschafter 2017

Stand 12.2018

Stephan Staats

Promi-Koch und Buchautor

YouTube-Video im Vollbild anzeigen

Er kommt aus Solingen, ging vor vielen Jahren aus Deutschland weg, lebt nun in Neuseeland und auf den Meeren der Welt. Wenn er in Solingen ist, lebt er bei seiner Schwester Christine und trifft sich mit seinen vielen Freunden in der Stadt. Stefan Staats arbeitet als Schiffskoch und Küchenchef auf Hochsee-Yachten und bedient superreiche Promis und russische Oligarchen. Ein Leben im Luxus unter knallharten Bedingungen: 20-Stunden-Tage, kein Privatleben, keine Rückzug- und Fluchtmöglichkeit, dazu absolute Verschwiegenheit. Deshalb hat Staats seinem Buch den Titel "Staats' Geheimnisse" gegeben. Zu lesen ist hier auch seine eigene unglaubliche Geschichte: Sie handelt von einem jungen Mann, dem immer alle gesagt hatten, er könne nichts, er werde nichts. Der es nach der Grundschule Klauberg auf dem Gymnasium Schwertstraße probieren sollte, den Eltern zuliebe, scheiterte und letztlich ohne Abschluss die Schule verließ. Der dann später eine Ausbildung im Parkhotel Solingen als Koch absolvierte und heute in dieser Funktion so gefragt ist, dass er von den 30 größten Privatschiffen der Welt fünf in- und auswendig kennt.

Stephan Staats ist ein Mann der Extreme. Vom Luxus-Schiff wechselte er zur „Phoenix“, einem Boot der Initiative MOAS (Migrant Offshore Aid Station), der ersten privaten Stiftung zur Seenotrettung für Flüchtlinge im Mittelmeer. Dort bekochte er die Crew und half aktiv mit, Menschen vor dem sicheren Tod zu retten.

Außerdem setzt er sich sehr für den Umweltschutz und die Vermeidung von Müll ein. Mit Dan Barber, einem der besten Köche Amerikas und Berater von Barack Obama, und weiteren Köchen aus der ganzen Welt, hat er an einem visionärem Projekt gearbeitet: Aus Abfallprodukten wurden Haute Cuisine-Gerichte kreiert.