Solingen solidarisch: Wir lassen uns nicht allein!

Stand 25.11.2020

Logo: Solingen solidarisch

Wir tun etwas füreinander!

Corona hat uns fest im Griff - fordert und belastet uns.  Aber wir müssen alles tun, um Infektionsketten zu unterbrechen, uns an Regeln halten, Einschränkungen in Kauf nehmen. Jeder trägt seinen Teil der Verantwortung! Doch gerade jetzt, wo wir Abstand voneinander halten müssen, ist es wichtig, für andere da zu sein - etwa für alleinstehende Menschen oder für die, die sich kaun noch aus der Wohnung trauen, weil sie sich vor Ansteckung fürchen.  Gerade jetzt ist es besonders wichtig, etwas füreinander zu tun.  

Viele Menschen, Firmen und Institutionen bieten Hilfe und Unterstützung in verschiedenen Alltagslagen an - oder auch einfach ein bisschen Ablenkung und Unterhaltung: Solingen solidarisch!

Unterhaltung, Service, Hilfe

Vorlesen für Kinder

Die KinderbuchautorInnen des NDR, der SWR, Mikado, YouTube, Facebook und auch noch Muschda vom Tigerentenclub haben eine richtig gute Idee! Autorinnen lesen an jedem Tag etwas aus ihren Büchern vor. Sie beantworten ihre Fragen und erzählen ein bisschen. Darum gibt es den Livestream „Live gelesen“. jeden Nachmittag um 16 Uhr.

Mikado Kinderradio

SWRkindernetz.de

Kindernetz auf Youtube

Busch-Stiftung Seniorenhilfe

Hilfetelefon für Demenzerkrankte und ihre Angehörigen

  • Montag bis Donnerstag
    9:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag
    9:00 bis 14:00 Uhr
Kontakt

Gabriele Baumbach
Fon: 0212 / 206 0869
E-Mail: gabriele.baumbach@busch-stiftung.de

Suppenküche to go

Eine Suppenküche to go für Bedürftige bieten mehrere Solinger Kirchengemeinden an. Die Ausgabe erfolgt täglich, außer sonntags und an Feiertagen, in den Stadtteilen. Das Essen ist fertig gekocht und in einzelne Portionen verpackt. Es wird nicht vor Ort gegessen. Man nimmt das Essen mit und wärmt es zu Hause auf.

Montag und Donnerstag, 11:45-12:30: Wald

Evangelisches Gemeindehaus
Corinthstraße 14 (Zugang von der Poststraße)

Kontakt
Gemeindeschwester Bettina Hahmann
Fon 0212 / 31 80 25

Mittwoch, ab 12:30 Uhr: Ohligs

Evangelische Kirche Ohligs
Evangelisches Gemeindezentrum Wittenbergstraße 4

Kontakt
Pfarrerin Claudia Stark

Freitag, 11-12 Uhr: Solingen-Innenstadt

Unter St. Clemens 13
Parkplatz der Clemenskirche
die Ausgabe erfolgt durch ein ebenerdiges Fenster zum Parkplatz

Kontakt
Diakon Leonard Galli
Fon 0177 / 720 2891

Zusatzangebot für das Wochenende

Samstags, 11-12 Uhr,  Florastraße 9
Hier werden zusätzlich Lebensmittelpakete und Kleidung abgegeben.

Kontakt
Christiane und Oliver Walz

Kontakt für Personen, die das Haus nicht verlassen können oder dürfen
Heilsarmee
Fon  0212 / 1 02 90,

Die Suppenküche to go wird finanziell von der Bethe-Stiftung unterstützt. Wer ebenfals unterstützen möchten kann sich wenden an:

Stadt Solingen, Stadtdienst Soziales
Ute Lipphardt
Fon: 0212 / 290 5268
E-Mail: u.lipphardt@solingen.de

Corona Care Solingen

Wir wollen die Reichweite nutzen, um Menschen miteinander zu verbinden: Menschen, die eine Einkaufshilfe suchen, die Unterstützung bei der Bestellung in Online-Shops brauchen oder sich einfach jemanden zum Reden wünschen, da sie sich in diesen Zeiten einsam fühlen. Das alles ohne Bezahlung.

Kontakt
Uli Preuss
Facebook-Gruppe: Corona Care Solingen

Hilfsangebote im Quartier Fuhr

Gerne übernehmen wir Einkäufe diverser Art (Apotheke, Lebensmittel etc.) für Menschen in der Fuhr. Wir stehen auch gerne für Gespräche zur Verfügung und sind per Mail erreichbar.

Kontakt

Fuhrgemeinschaft e.V.
Tanja Isphording
Fon: 0163 / 471 3356

Anrufbeantworter
Fon: 0212 - 31 35 11 (wird 2 x wöchentlich abgehört und bearbeitet)
E-Mail: fuhrgemeinschaft@gmx.de

Nachbarschaftshilfe „Corona"

Wir möchten Menschen unterstützen, die ihre Wohnung/ihr Haus nicht ohne Risiko verlassen können! Gerne erledigen wir Einkäufe, Postgänge, Abholung in der Apotheke für Sie. Oder wir leihen Ihnen unser Ohr für ein Telefonat. Wenn Sie jemanden kennen, der alleine wohnt und eventuell keine Hilfe hat, informieren Sie ihn gerne über unser Angebot!

Kontakt
Hotline: 0212 / 8807 3299 (städtisch)

Sabina Vermeegen
Fon: 01575 / 618 9396
E-Mail: sabina.vermeegen@sebastian-solingen.de

Wir füreinander in Solingen

Ihr könntet anderen etwa bei Einkäufen oder Erledigungen helfen - oder Ihr gehört selbst zu denen, die Hilfe brauchen? Ihr habt gute Ideen, wie man die Zeit der großen Einschränkungen im öffentlichen Leben gut und sinnvoll nutzen kann? Über die Facebookgruppe Füreinander Solingen oder ein Formular bei Radio RSG könnt ihr euch beteiligen und eure Hilfs- oder Unterstützungsangebote veröffentlichen.

Facebookgruppe "Füreinander Solingen"
Radio RSG

Kinderschutzbund Solingen

Telefonische Beratung bei allen Problemen rund um die Familie, auch E-Mails werden zügig bearbeitet.

  • Montag bis Freitag
  • 10:00 bis 12:00 Uhr

Kontakt

Fon: 0212 / 1 83 93
E-Mail: info@kinderschutzbund-solingen.de

Kampagne Masken für Solingen

Viele Solingerinnen nähen bereits Masken für Dritte. Die Macher der Facebook-Helferseite „Coronacare Solingen" haben mit „Kampagne Masken für Solingen" eine zweite Plattform eröffnet, wo selbst genähte Masken gesammelt und vorrangig an Bedürftige weitergegeben werden. Solche Masken sind nicht zu verwechseln mit medizinisch sicheren, geprüften und zertifizierten Schutzmasken, stellen aber dennoch einen gewissen Schutz dar. Sie sollten aus Stoff gefertigt sein, der bei 60 Grad waschbar ist. Sollte die Geschäftsstelle geschlossen sein, passen die Masken auch in den Briefkasten.

Kontakt
„Der Paritätische"
Weyerstrasse 243

Abgabe der Masken
Montag bis Freitag
8:00 bis 16:00 Uhr

Machbar - Gemeinsam nähen gegen Corona

Diese Masken-Hilfsaktion ist eine Kooperation der ipd-Stiftung und der evangelischen Kirchengemeinde Ohligs.
„Machbar - Gemeinsam nähen gegen Corona"

EUTB (Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung)

Unterstützung für Menschen mit Behinderung, von Behinderung bedrohte Menschen und deren Angehörige.

Fon (Anrufbeantworter): 0800 004 446 (wir rufen zurück)
Dienstag 9:00-13:00 Uhr
Mittwoch 14:30-16:30 Uhr

www.eutb-solingen.de

KoKoBe Solingen

Unterstützung für Menschen mit Behinderung, von Behinderung bedrohte Menschen und deren Angehörige. Koordinierung und Weiterleitung von Anfragen.

Kontakt

Fon.: 0212 - 6426574
Fax: 0212 - 6426575
E-Mail: info@kokobe-solingen.de
www.kokobe-solingen.de

Sprechzeiten

Montag und Donnerstag: 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Mittwoch 9:00 Uhr - 13:00 Uhr