Städtepartnerschaft mit Jinotega

Jinotega
Jinotega, Nicaragua

160 Kilometer von der Hauptstadt Managua, im nördlichen Bergland nahe der Grenze zu Honduras gelegen
rund 60.000 Einwohner
Hauptstadt des 'Departamento de Jinotega'
Städtefreundschaft seit 1985, Städtepartnerschaft seit 2016

Alcaldia de Jinotega
Costado Sur Parque Central (Oficina Esquinera) 1
12345 Jinotega

Partnerschaft und Projekte

Die Initiative eines Mittelamerika-Arbeitskreises führte 1985 zur Gründung des „Fördervereins Städtefreundschaft mit Jinotega e.V." und zum Beginn der Städtefreundschaft mit Jinotega. Seitdem organisiert der Verein zahlreiche Projekte vorwiegend im Bereich von Alphabetisierung, Aus- und Weiterbildung sowie der dafür notwendigen Infrastruktur. Seit 2013 arbeiten die Städte Solingen und Jinotega in kommunalen Projekten unmittelbar zusammen. Gemeinsamen Ziele der Zusammenarbeit sind in erster Linie Maßnahmen zu Klimaschutz, Anpassung an den Klimawandel sowie Nachhaltiger Kommunalentwicklung. 2016 wurde durch Unterzeichnung einer gemeinsamen Vereinbarung aus der Städtefreundschaft eine offizielle Städtepartnerschaft.

Wirtschaft und Lage

Jinotega liegt etwa 1.000 Meter über dem Meeresspiegel und zählt damit zu den höchstgelegenen Städten Nicaraguas. Sie ist Markt- und Umschlagplatz für Erzeugnisse aus dem Umland. Der größte Teil der Bevölkerung lebt von der Landwirtschaft mit Mais, Bohnen, Reis und Viehhaltung. Rund ein Drittel der nationalen Kaffeeproduktion kommt aus Jinotega. Nicaragua gehört zu den am stärksten vom Klimawandel bedrohten Länder der Erde.

Begegnungen

Trotz der großen geografischen Entfernung finden regelmäßige Begegnungen statt. Zahlreiche Solinger Jugendliche machen bei Ferien-Arbeitseinsätzen in Jinotega prägende Erfahrungen, Gäste aus Jinotega nehmen in Solingen an Veranstaltungen und Diskussionen teil, hospitieren in Solinger Einrichtungen und festigen so die Verbindung.

Aktuelle Situation

Seit April 2018 erschüttern schwerste Unruhen mit über 500 Toten (nach Angabe von Menschenrechtsorganisationen, Stand: November 2018), Verhafteten und Verletzten das ganze Land. Auch die Partnerstadt Jinotega ist von den Unruhen betroffen.

Kontakt

Förderverein Städtefreundschaft mit Jinotega e.V.
Hans Wietert-Wehkamp
(1. Vorsitzender)
Opferfelder Straße 22
42719 Solingen
Fon 0212 / 230 7839
info@solingen-jinotega.de

Kontakt