Städtisches Klinikum Solingen

Das Gesundheitszentrum im Bergischen Land

Städtisches Klinikum Solingen

Das Städtische Klinikum Solingen ist ein überregional anerkanntes städtisches Klinikum der Maximalversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Köln.

In 16 fachärztlich geführten Kliniken, Instituten und interdisziplinären Zentren bietet das Klinikum unter einem Dach modernste Diagnostikverfahren, aktuelle Therapiemethoden und individuelle Behandlung im stationären und ambulanten Bereich.

Mit 658 Betten und über 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im ärztlichen Dienst, in der Pflege, Verwaltung und in den Service-Bereichen wird die Versorgung von jährlich über 60.000 Patientinnen und Patienten sicher gestellt. Das Leistungsspektrum reicht von der 24-Stunden-Notfallversorgung in der Zentralen Notfallambulanz (ZNA) bis hin zu hoch spezialisierten Verfahren in den einzelnen Fachabteilungen. 

Fachliche Kompetenz und menschliche Zuwendung sind wichtige Grundsätze der Arbeit des Städtischen Klinikums Solingen. Gemäß dem Leitsatz „Gesundheit braucht Nähe“ hält es ein umfassendes Dienstleistungsangebot vor – für medizinische Versorgung auf höchstem Niveau.

Klinik-Verbund für eine gesicherte Zukunft

Das Klinikum Solingen muss neue Wege gehen, um sich auch künftig als kommunales Krankenhaus und als medizinischer Maximalversorger auf dem hart umkämpften Gesundheitsmarkt behaupten zu können. In den vergangenen Jahren ist der wirtschaftliche Druck auf das Krankenhaus stark gestiegen. Es gilt daher, die Rentabilität zu steigern, Angebote zu verbessern und sich mit Spezialisierungen im medizinischen Bereich gegenüber der Konkurrenz zu etablieren. Um dieses Ziel zu erreichen, streben die Stadt Solingen als Träger des Krankenhauses sowie die Führung des Klinikums eine enge Kooperation mit dem kommunalen Klinikum in Leverkusen an. Beide Städte und beide Krankenhäuser sehen die Zukunft in einem gemeinsamen Verbund-Modell.

Downloads