Investitionsprojekte an Solinger Schulen

Grundschule Kreuzweg

GebäudeGrundschule Kreuzweg
Lehner Straße 11
Maßnahmebauliche Maßnahmen im Rahmen der Schulentwicklungsplanung
Investitionsvolumenca. € 9,2 Mio.
ProjektphaseSchulentwicklungsplanung
InbetriebnahmeJuli 2026

Die Grundschule Kreuzweg hat neben dem Hauptstandort auf der Lehner Straße 11 noch eine Dependance auf der Mittelgönrather Straße 1. Diese Dependance soll laut aktuellem Schulentwicklungsplan aufgegeben werden. Die wegfallenden Flächen sollen auf dem gegenüber liegendem Grundstück des Hauptstandortes errichtet werden. Hinzu kommen noch zwei Räume für Integration.

Die Erweiterung um die notwendigen Flächen kann nach aktuellen Erkenntnissen auf der Lehner Straße abgebildet werden.

Darüber hinaus sollen die Bestandsgebäude am Hauptstandort, Gebäude 1 (Altbau aus 1873) und Gebäude 2 (Lager aus 1934) insgesamt saniert werden. Die Gesamtkosten hierfür wurden auf Grundlage der Gebäudebegehungen im Frühsommer 2019 ermittelt.

Hierbei wurden die aktuellen Baupreise des Jahres 2019 nach Werten aus dem sog. BKI (Baukosteninformationszentrum der Architektenkammer) sowie Vergleichszahlen auf Grundlage aktuell beim Stadtdienst Gebäudemanagement abgerechneter Baumaßnahmen herangezogen.

In 2020 wurde ein Architekturbüro mit der Durchführung einer Machbarkeitsstudie beauftragt, welche mittlerweile vorliegt.

Auf dieser Grundlage wird im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens ein Generalplanungsbüro gesucht, welches das Projekt insgesamt abwickeln soll.

Die bauliche Gesamtfertigstellung ist für das Jahr 2027 geplant.

Stadtplan