Investitionsprojekte an Solinger Schulen

GebäudeGrundschule Bogenstraße
Bogenstraße 14
Maßnahme2 Grundschulzüge in Ohligs - bauliche Maßnahmen im Rahmen der Schulentwicklungsplanung
Investitionsvolumenca. € 13,6 Mio.
ProjektphaseSchulentwicklungsplanung
InbetriebnahmeJuli 2026

Auf Grundlage der Schulentwicklungsplanung 2019 hat sich ein Bedarf im Grundschulbereich von 2 Zügen in Ohligs festgestellt.

Im Rahmen der an ein externes Architekturbüro in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie hat sich ergeben, dass sich die Erweiterung um 2 Züge am Standort der Grundschule Bogenstraße als am wirtschaftlichsten darstellt.

Neben notwendigen baulichen Erweiterungen auf dem Grundstück und Umbauten in den Bestandsgebäuden wurde festgestellt, dass sich die Bedarfe für den Schulsport entsprechend der Zügigkeitserhöhung an diesem Standort auch erhöht haben. Somit wird es notwendig die aktuelle kleine, sehr alte Sporthalle durch einen größeren Neubau zu ersetzen.

Der Gesamtkostenrahmen für die mit den Planung in 2022 beginnenden Baumaßnahmen beläuft sich aktuell auf 13,6 Mio. Euro. Die bauliche Fertigstellung der Neubauten nebst der erforderlichen Umbau- und Sanierungsmaßnahmen in den Bestandsgebäude ist Sommer 2026 geplant.

Die bauliche Umsetzung kann nur durch eine komplette Schulauslagerung realisiert werden. Dies wird aktuell von der Verwaltung in Abstimmung mit der Schulleitung vorbereitet.

 

Stadtplan