100 Tage US-Präsident Donald Trump

Hat sich die Welt verändert?

Am 20. Januar 2017 kam der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump ins Amt. Bereits seine Wahl gegen alle Prognosen galt als Überraschung.

Im Wahlkampf hatte Trump in zahlreichen Feldern gegensätzliche Positionen zur Politik seiner Vorgänger eingenommen: Weniger Engagement Amerikas in der Welt, Abschottung in der Handelspolitik, Bau einer Mauer zu Mexiko, Beschränkung des Zuzugs von Muslimen, Ausstieg aus der Bekämpfung des Klimawandels.

Die ersten 100 Tage seiner Amtszeit waren reich an Überraschungen. Hat Donald Trump bereits die Welt verändert?

Diese Frage wollen wir mit den beiden Experten Horst Kläuser, früherer ARD-Korrespondent in den USA, und Jürgen Hardt, MdB, außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit im Auswärtigen Amt, - und mit Ihnen - diskutieren.

Veranstalter
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

 

 

Beginn28.04.2017 um 19:30 Uhr
OrtGründer- und Technologiezentrum Solingen GmbH & Co. KG
Grünewalder Straße 29-31
42657 Solingen