Das Lackballett

Tanztheater

Das Lackballett - Die Krake

Der Solinger Kunstverein feiert in diesem Jahr sein 30jähriges Jubiläum. In diesen aktiven Jahren hat er immer wieder Meilensteine gesetzt. Er hat das Kunstmuseum initiiert, Kunstwerke nach Solingen geholt, Ausstellungen organisiert, Exkursionen unternommen usw.

Sein Jubiläum feiert der Verein gemeinsam mit dem 100. Geburtstag des Bauhauses, das keinen geringen Einfluss auf das Design in Solingen hatte. Zur Feier des Jubiläums präsentiert der Solinger Kunstverein eine ganz besondere Tanztheateraufführung:

Das „Lackballett" ist ein Farb-Klang-rausch nach einer idee von Oskar Schlemmer.

Dr. Kurt Herberts beauftragte von 1937 bis 1944 namhafte Künstler, unter anderem Oskar Schlemmer, der von den nationalsozialisten geächtet und mit Berufsverbot belegt worden war, Werbung für sein unternehmen zu gestalten und Experimente mit Lack durchzuführen. Zum 75. Betriebsjubiläums des Wuppertaler Lackunternehmens im Jahre 1941 schuf Schlemmer sein sogenanntes „Lackballett" und hat dafür die farbenfrohen Kostüme entworfen.

Das Düsseldorfer Theater der Klänge hatte anlässlich „100 Jahre Bauhaus" die idee, das Stück zeitgenössisch weiter zu entwickeln und wieder aufzuführen. „Das Lackballett" ist eingebettet in eine interaktive Live-videoszenografie und interaktive llive elektronische Musik, die das Theater der Klänge seit 2005 für mehrere intermediale Tanzproduktionen entwickelt und erprobt hat. Auf diese Weise ist die neue Produktion ein Brückenschlag von der klassischen zur digitalen Moderne. Durchaus im geiste Oskar Schlemmers ist dies gleichermaßen eine zeitgenössische Kunstaktion, wie ein kongeniales Tanzkonzert.

Eintritt
Erwachsene: 20 €
Schüler und Studenten: 16 €

Beginn19.11.2019 um 19:30 Uhr
OrtTheater und Konzerthaus
Pina-Bausch-Saal
Konrad-Adenauer-Straße 71
42651 Solingen - Mitte