Einkehr

6. Philharmonisches Konzert

6. Philharmonisches Konzert

Ein Füllhorn romantischer Klänge tut sich hier auf. In drei Facetten ist wundersame Musik zu hören, mit der das Orchester von innerer Einkehr erzählt; bis hin zur ganz persönlichen Reformationsgeschichte, die Mendelssohn Bartholdy in seiner 5. Symphonie verschreibt: Ein feste Burg ist unser Gott.

Robert Schumann (1810 - 1856)
Waldszenen op. 82 arrangiert von Andreas N. Tarkmann

Johannes Brahms (1833 - 1897)
Doppelkonzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847)
Symphonie Nr. 5 d-Moll op. 107

Um 18:45 Uhr hält Astrid Kordak einen Einführungsvortrag.

Im Anschluss an das Konzert freuen sich die Bergischen Symphoniker, mit den Besuchern im Foyer das Erlebte nachklingen zu lassen. Untermalt wird dieser „Nachklang" von dem Pianisten Frank Seizinger mit atmosphärischer Klaviermusik.

Eintritt
21,90 - 33,60 Euro
+ Abo Bühne & Graben
+ Konzert-Abo

Beginn07.03.2017 um 19:30 Uhr
OrtTheater und Konzerthaus
Großer Konzertsaal
Konrad-Adenauer-Straße 71
42651 Solingen - Solingen-Mitte