Bergischer Kräher

Von Lies Ketterer

Bronze
datiert 1962

Tierdarstellungen gehörten zu den bevorzugten Motiven von Lies Ketterer. Sie waren in den 50er Jahren äußerst beliebt und sind in den Stadtbildern Deutschlands häufig aus dieser Zeit zu finden. Wie auch bei dem „Bergischen Kräher“ sind sie meist abstrahiert und von fließender, geschwungener Linienführung.

Die Plastik auf dem Gelände der Gräfrather Jugendherberge ist als Brunnen angelegt. Ein aus Bronze gegossener Hahn, der Haltung seines Kopfes und des Schnabels nach gerade krähend, steht auf dem Rand eines Betonbeckens. Der offene Schnabel übernimmt auch die Funktion des Wasserspeiers des Brunnens.

Kunstwerke von Lies Ketterer in Solingen

ars publica
wird unterstützt durch den
Landschaftsverband Rheinland