Mobile

Von Hans Oberhoff

Stahl und Kunststoff
eingeweiht 1973

Das den Vorplatz vor dem Hauptportal des Klinikums dominierende Objekt besteht aus einer tragenden Säule und einer ihr aufgesetzten Stahlkugel. In Kontrast zu diesem Material ist die Kugel von monochrom farblichen Flügelscheiben umgeben, die klar voneinander abgesetzte Farbfelder ergeben. Diese Scheiben sind so angeordnet, dass sich drei die Kugel umlaufende Scheiben oder Ringe ergeben, die im Ganzen wiederum den Raum einer Kugel definieren. Diese formative Skulptur aus einem künstlerischen Zeitgeist der späten 60er und frühen 70er Jahre spielt ausschließlich mit den Farben und ihren Bezügen untereinander sowie der formalen raumbildenden Anordnung.

Die Assoziation eines abstrahierten Baumes und die Gestaltung des Vorplatzes ergeben die soziale Funktion gleich einer Dorflinde, die einlädt, sich um sie zu versammeln und zu verweilen.

Hans Oberhoff wurde 1932 in Solingen geboren und studierte in Wuppertal sowie Salzburg.

Kunstwerke von Hans Oberhoff in Solingen

ars publica
wird unterstützt durch den
Landschaftsverband Rheinland