Sporthallen und -plätze: Aktuelle Mitteilungen und Hinweise

Aktuelle Einschränkungen und Besonderheiten bei der Nutzung von Sportstätten.

Nutzung von Sportstätten

(aktualisiert: 06. Dezember 2021)


Aktuelle Regeln für den Sport in Solingen

Grundsätzlich gilt für den gesamten Vereins- und Verbandssport in NRW für die gemeinsame Sportausübung die 2G-Regel.

Das heißt:

  • Drinnen und draußen; auf, in oder außerhalb von Sportanlagen, im öffentlichen Raum, in Schwimmbädern, Freizeiteinrichtungen und Fitnessstudios o. ä. Einrichtungen.
  • Freizeit-, Breiten- und Gesundheitssport, Individual- und Mannschaftssportarten, Training und Wettkampf.


Ausnahmen (hier gilt 3G)
Folgende Ausnahmen von der 2G-Regel werden definiert. Hier gilt dann die 3G-Regel:

  1. Teilnehmende an allen offiziellen Ligen und Wettkämpfen im Profi- und Amateursport in Sportarten, deren Fachverbände dem Landessportbund NRW oder einer Mitgliedsorganisation des DOSB angehören, unterliegen der 3G-Regelung. Nicht immunisierte Sportler*innen benötigen einen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist.
  2. Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag (sie gelten auch ohne Nachweis als getestet).
  3. Jugendliche Schülerinnen und Schüler bis zum 18. Geburtstag werden immunisierten Personen gleichgestellt und können damit ohne PCR-Test am Sportbetrieb teilnehmen, auch wenn sie nicht geimpft oder genesen sind (gilt bis zum 16.01.22). Sie benötigen einen Schulnachweis. Für ältere nicht-immunisierte Sportler*innen und für Jugendliche, die nicht mehr in der Schule sind und damit keine Schultestungen haben, gilt weiterhin ein aktueller PCR-Test als Teilnahmevoraussetzung!
  4. Übungsleiter*innen/Trainer*innen/Betreuer*innen etc. (ehrenamtlich und hauptberuflich). Soweit sie nicht immunisiert sind, benötigen sie einen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) und sie müssen während ihrer Tätigkeit eine medizinische Maske tragen.
  5. Personen, die aufgrund eines ärztlichen Attests und bis zu 6 Wochen danach aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können; für diesen Personenkreis ist ein negativer Testnachweis erforderlich.

Hygienekonzept für Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen in Innenräumen
Für Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen in Innenräumen (Summe der Aktiven und Zuschauer ohne feste Sitzplätze) ist dem zuständigen Gesundheitsamt vor der erstmaligen Öffnung ein einrichtungsbezogenes Hygienekonzept vorzulegen. Dieses muss nun auch darstellen, wie die o. g. Regeln kontrolliert werden.

Sitzungen und Versammlungen mit 3G
Für rechtlich erforderliche Sitzungen von Vereinsgremien und Vereinsversammlungen ohne geselligen Charakter gilt die 3G-Regel.

Zuschauerbegrenzung
Bei Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Zuschauern

  • darf die Auslastung der Sportanlage bei höchstens 50% der gesamten regulären Höchstkapazität liegen oder
  • darf die zusätzliche Auslastung bei höchstens 30% der über 1000 Personen hinausgehenden Höchstkapazität liegen.
  • insgesamt sind aber maximal nur erlaubt: drinnen 5.000 Zuschauer, draußen 15.000 Zuschauer, wobei Stehplätze nicht besetzt werden dürfen.

Kontrollen
Kontrollen müssen grundsätzlich beim Zutritt erfolgen. Es müssen die Nachweise einer Immunisierung oder negativen Testung kontrolliert und ein Abgleich mit einem amtlichen Ausweispapier vorgenommen werden.

 

Laufen unter Flutlicht

ab 01. Oktober 2021

In der Jahnkampfbahn kann vom Oktober bis März montags, mittwochs und donnerstags jeweils von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr unter Flutlicht gewalkt und gejoggt werden - selbstverständlich unter Einhaltung der bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.
Bitte bleiben Sie sportlich und gesund!


Hallen

Schießsportanlage Unterburg

ab 01. April 2021 bis voraussichtlich 30. September 2022

Da das Gebäude saniert wird, ist eine Nutzung ab 01. April 2021 bis voraussichtlich 30. September 2022 nicht möglich.

Sporthalle Börkhaus-Siebels

ab 11. Februar 2021 bis voraussichtlich 31. Dezember 2021

Aufgrund von Bau-/Sanierungsmaßnahmen ist die Sporthalle Börkhaus-Siebels (Uhlandstraße 52) ab dem 11. Februar 2021 bis voraussichtlich 31. Dezember 2021 nicht nutzbar.

Turnhalle Bünkenberg

ab 19. Oktober 2021 bis auf Weiteres

Aufgrund einer Fehlstelle im Fußboden im Randbereich links neben der Eingangstüre darf die Turnhalle ab dem 19. Oktober 2021 bis auf Weiteres nur noch mit den folgenden Einschränkungen genutzt werden:

Vor dem Trainingsbeginn ist vom Übungsleiter sicherzustellen, dass der betroffene Bereich mit Fallschutzmatten oder anderen geeigneten Maßnahmen abgesichert wird. Darüber hinaus sind die Übungen und der Sportbetrieb so zu wählen, dass durch diese Fehlstelle ein Unfallgeschehen ausgeschlossen werden kann (z.B. ggf. keine dynamischen Lauf- und/oder Ballsportarten)

Turnhalle Hasencleverstraße

ab 01. April 2021 bis voraussichtlich 30. September 2022

Da das Gebäude saniert wird, ist eine Nutzung ab 01. April 2021 bis voraussichtlich 30. September 2022 nicht möglich.

Turnhalle Kanalstraße

ab 15. November 2021 bis voraussichtlich 02. Januar 2022

Aufgrund der Sanierung der Heizungsanlage und der Warmwasserversorgung muss die Turnhalle Kanalstraße ab 15. November bis voraussichtlich 02. Januar 2022 gesperrt werden.

Turnhalle Klauberg

ab 22. November 2021 bis voraussichtlich 05. Dezember 2021

Aufgrund Malerarbeiten ist die Halle vom 22. November 2021 bis voraussichtlich 05. Dezember 2021 gesperrt.

Erfahren Sie mehr...

Kontakt