Der Klingenpfad

Balkhauser Kotten
Von Glüder nach Widdert

Etappe 5

Größere Steigungen, gute Kondition erforderlich!

Von Glüder steil bergauf in Richtung Pfaffenberg. Um den Berg herum bis kurz vor die Hofschaft, vorbei am felsigen Höhenplateau Kasteley mit Ausblick auf den Balkhauser Kotten (historischer Kotten, Schleifermuseum), über Treppenstufen abwärts nach Balkhausen.

Am Wupperbogen durch das Naturschutzgebiet Bielsteiner Kotten, Rechtsbogen nach Burg Hohenscheid bis zur Straßenkurve Balkhauser Weg.

Am Bauerngehöft abwärts ins Schellbergtal. Durch die Hofschaften Schellberg, Odental und aufwärts nach Bünkenberg zur Vockerter Straße, links ins Waldgelände unterhalb von Widdert (Gedenkstein), abwärts ins Kalte Tal. Rechts zur Börsenstraße, Haltestelle Höfchen.

Die Etappe im Überblick

Start / ZielGlüder / Widdert
Länge9,7 km
BusverbindungLinie 252, Haltestelle Glüder (fährt sehr selten)
ParkenParkplatz in Glüder
Dauerca. 3 Stunden
Höhenmeterca. 290 hm im Aufstieg
ca. 190 hm im Abstieg
Sehenswertes

Aussicht auf den Balkhauser Kotten

Gedenkstein Klingenpfad

EinkehrLandhaus Pfaffenberg
Zurück zum Start

Mit dem Bus:
Bus 684 und 697 zum Graf-Wilhelm-Platz, weiter mit Linie 252 nach Glüder (fährt sehr selten)

Zu Fuß:
Mit dem Wanderweg A2 hinunter zur Wupper und nach Wüstenhof/Wupperhof, dann Wanderweg A3 über den Balkhauser Kotten nach Glüder
(4,8 km, ca. 1,5 Stunden, ca. 60 hm Aufstieg, ca. 160 hm Abstieg)

Die Tour auf der Karte

Downloads