Museum Plagiarius

Museum Plagiarius
Ideenklau und Produktpiraterie

Wer Qualität produziert, wird allzu oft auch billig kopiert. Das haben nicht nur Solinger Unternehmen erfahren müssen. Das Museum Plagiarius beschäftigt sich it dem Thema Ideenklauf und sensibilisiert für den Schaden, der dadurch entsteht. Die Sammlung zeigt mehr als 350 Originale und Plagiate im direkten Vergleich. Haushaltsartikel, Bekleidung, Kosmetik, Spielzeug, Möbel, Werkzeug und mehr: Produktpiraterie gibt es in nahezu allen Branchen.

Zusammengetragen wurde die Sammlung von der Aktion Plagiarius e.V.. Sie schreibt  jährlich den Plagiarius-Wettbewerb aus und verleiht den Negativpreis „Plagiarius".

Zu finden ist das Museum ist im Solinger Südpark. Das Areal am denkmalgeschützten ehemaligen Hauptbahnhof hat sich in den letzten Jahren zur erlebnisreichen Künstler- und Gastromeile gewandelt.

Kontakt

Museum Plagiarius
Bahnhofstraße 11 (Südpark)
42651 Solingen
Fon: 0212 / 221 0731