Tour 7 und 8: Streifzüge auf dem Bergischen Weg

Gräfrath
In und um Gräfrath: Felder, Wälder, Kultur

Gräfrath ist mehr als einen Besuch wert: Museen, ein historischer Ortskern, malerische Landschaft drum herum. Vom Startpunkt auf dem Marktplatz stellen wir zwei Touren vor: die Tour 7 führt durch typische kleine Bachtäler, die Tour 8 durch Feld und Wald hinab zur Wupper.

Beide sind als Rundwanderwege beschrieben und zugleich Streifzüge auf dem Bergischen Weg, der als Fernwanderweg vom Ruhrgebiet bis zum Siebengebirge führt.

Die Touren im Überblick

Tour 7 - In und um Gräfrath West
Start- und ZielpunktWanderparkplatz Tierpark Fauna
Länge5,8 km
Zeitungefähr 1,5 Stunden
Charakteristik

mittelschwer

durch reizvolle Bachtäler und über eine ehemalige Bahntrasse (Höhendifferenz 80 hm)

40% Asphalt
60% Waldwege

Sehenswertes

historischer Ortskern Gräfrath

Deutsches Klingenmuseum

Kunstmuseum Solingen mit Zentrum für verfolgte Künste

EinkehrOrtskern Gräfrath
BusverbindungLinie 683
Haltestellen Gräfrath und Deutsches Klingenmuseum
Tour 8 - In und um Gräfrath Ost
Start- und ZielpunktWanderparkplatz Tierpark Fauna
Länge9 km
Zeitungefähr 2,5 Stunden
Charakteristik

mittelschwer bis schwer

abwechslungsreich durch Grünanlage, Felder, Wald, an der Wupper entlang
langer, aber nicht steiler Anstieg zurück aus dem Tal der Wupper (Höhendifferenz 240 hm)

30% Asphalt
70% Waldwege

Sehenswertes

historischer Ortskern Gräfrath

Deutsches Klingenmuseum

Kunstmuseum Solingen mit Zentrum für verfolgte Künste

Tierpark Fauna

Lichtturm

EinkehrOrtskern Gräfrath
BusverbindungLinie 683
Haltestellen Gräfrath und Deutsches Klingenmuseum

Die Touren auf der Karte

Downloads