Wanderparadies Solingen

Müngstener Brücke

Großartige Natur gleich vor der Haustür

Natur vor der Haustür - das ist ein Pfund, mit dem die Großstadt Solingen wuchern kann: Gleich an den grünen Rändern beginnen die dicht bewaldeten, zerklüfteten Wupperberge, fließt die Wupper durchs Tal, liegt die naturgeschützte Ohligser Heide. Mittendrin gibt es idyllische Bachtäler, die niemals völlig kultivert wurden.

Die Klingenstadt ist ein Paradies für Menschen, die gerne wandern: Etwa 400 Kilometer Wanderwege sind markiert. Rund um die Stadt führt der bekannte Klingenpfad - 75 Kilometer lang und voller Abwechslung. Er lässt sich gut in Etappen erwandern und führt zu den schönsten Zielen Solingens.

Unser Tipp (nicht nur) für den Familienausflug: Malerisch an der Wupper entlang von Schloss Burg zur Müngstener Brücke - vorher zur Burg hinauf mit der Seilbahn, später im Brückenpark mit der Schwebefähre über die Wupper. Wem die ganze Runde zu weit wird: Von April bis Oktober pendelt der Wanderexpress (WE687).

Und wenn's noch ein bisschen mehr sein darf: Der Bergische Weg, als Qualitäts-Fernweg ausgezeichnet, führt vom Ruhrgebiet bis zum Siebengebirge - und dabei auch viele Kilometer durch Solingen.

Einen kompletten Überblick über das Wegenetz bietet die Wanderkarte, die zum Paket der Freizeitkarte Solingen gehört. Sie ist in den Solinger Bürgerbüros und im örtlichen Buchhandel erhältlich. Beschrieben sind darin auch insgesamt neun Tourenvorschläge, die die schönsten Seiten der Klingenstadt zeigen. Der Klingenpfad wird in Etappen vorgestellt.

Wer lieber digital unterwegs ist ...

... findet die neun Tourenvorschläge als komplette GPS-Datensätze zum Download. Mit Höhenprofil. Die Daten einfach herunterladen, abspeichern und in kostenlose Tourenplaner oder google earth importieren.

Tourenvorschläge

Wandertouren - Übersichtskarte

Downloads

Kontakt