Kanal verstopft, Kanalgeruch

Wenn Sie eine Verstopfung im Kanal bemerken oder es aus dem Abfluss übel riecht, können Sie sich grundsätzlich an die Technischen Betreibe wenden.

Als Dienstleister kümmern wir uns um Ihr Problem. Die Dienstleistung wird nach dem enstandenen Aufwand abgerechnet.

Je nach dem vorhandenen Schadensbild stehen verschiedene Verfahren zur Verfügung:

  • die Reinigung mittels Wasserhochdruck
  • der Befahrung mit einer Kameraanlage

Wenden Sie sich während der Dienstzeiten an den angegebenen Ansprechpartner.

Außerhalb der regulären Arbeitszeiten steht hierfür ein Notdienst zur Verfügung. Diesen erreichen Sie über die Einsatzzetrale der Feuerwehr unter der Rufnummer 0212 / 22 0 20.

Rund um die Uhr befinden sich drei Mitarbeiter in Rufbereitschaft für diesen Notdienst. Sie sind über die Leitstelle der Berufsfeuerwehr zu erreichen. Meldungen über Störungen werden durch die Leitstelle an sie weiter geleitet. Ein Mitarbeiter setzt sich dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung und klärt die weitere Vorgehensweise ab.

Bitte beachten Sie, dass in der Leitstelle legen die höchste Priorität auf die Rettung von Menschenlebengelegt wird. Aus diesem Grund kann es unter Umständen zu einer zeitliche Verzögerung bei der Weiterleitung kommen. Wählen Sie auf keinen Fall die Notrufnummer 112.

Eine Bitte in eigener Sache

Nennen Sie Namen, Anschrift, Rufnummer und Art der Störung. Zu der Angabe der Rufnummer: Es nutzt nichts die Festnetznummer anzugeben und dann das Telefon nicht zu besetzen. Die Mitarbeiter sind darauf angewiesen, bei Ihnen nachzufragen und sich den Schaden beschreiben zu lassen, bevor sie erforderlichen Maßnahmen ergreifen können. Eine zeitliche Verzögerung ist fast immer dadurch gegeben.

 

Preis / Kosten

Im privaten Bereich der Leitungen beauftragen Sie die Technischen Betriebe als Dienstleister auf eigene Rechnung.

Sollte festgestellt werden, dass eine Verstopfung oder andere Schäden im öffentlichen Teil des Kanals vorliegen, so sind alle Anlieger, die an diesen Kanal angeschlossen sind aufgrund der Vorgaben der Entwässerungssatzung kostenersatzpflichtig. Das bedeutet, dass die angefallen Kosten auf die Grundstückseigentümer umgelegt werden.

Hinweise

Beratung bei technischen Fragen zur Entwässerung

Die Technischen Betriebe Solingen sind auch die richtigen Ansprechpartner, wenn es um eine objektive Beratung zum Beispiel für den Einbau von Rücklaufsicherungen oder ähnlichem geht.

 

Überprüfung von Kanalanschlüssen

In Bereichen der Stadt Solingen, in denen ein Trennsystem für Schmutz -und Regenwasser installiert ist, kann es gelegentlich vorkommen, dass es bei der Installation zu Falschanschlüssen gekommen ist. Fälschlicherweise wurde ein Regenfallrohr an die Schmutzwasserleitung angeschlossen oder die Toilette hängt am den Regenwasserkanal. Wenn Sie einen solchen Verdacht haben, können Sie die Technischen Betriebe beauftragen zu überprüfen, ob die Anschüsse richtig ausgeführt worden sind.

Schlagworte / ähnliche Angebote

Kontakt