Entsorgung von Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren dürfen nicht in die Restmülltonne, da sie gefährliches Quecksilber enthalten.

Diese schadstoffhaltigen Leuchtmittel können Sie kostenlos an der Schadstoffsammelstelle im Müllheizkraftwerk oder im EntsorgungsZentrum Bärenloch abgeben.

Bitte beachten

  • Von Privathaushalten werden Kleinmengen (bis maximal 10 Stück) angenommen.
  • Gewerbebetriebe können nach vorheriger Anmeldung ebenfalls Leuchtstoffröhren anliefern.
  • Für größere Stückzahl empfehlen sich die Großmengensammelstellen der Firma lightcycle.

Schlagworte / ähnliche Angebote

Kontakt