Online-Sperrgutantrag

Einmal jährlich kostenlos

Mit diesem Formular können Sie eine reguläre Sperrgut-Abfuhr beantragen. Jedem Haushalt steht einmal im Kalenderjahr entgeltfrei eine solche Abfuhr zu. Nach Eingang Ihres Schreibens erhalten Sie innerhalb ca. 1-2 Wochen einen Antwortbrief mit dem genauen Abholtermin.

Weitere Termine kosten extra

Es kann vorkommen, dass in einem Jahr die einmalige Sperrgutabfuhr nicht ausreicht. Manchmal muss es auch besonders schnell gehen. In diesen Fällen ist die Sperrgutabfuhr kostenpflichtig.

  • Für die zweite Sperrgutabfuhr innerhalb eines Jahres fallen pauschal € 20 an.
  • Jede weitere Sperrgutabfuhr innerhalb eines Jahres wird ebenso wie eine Expressabfuhr, die innerhalb von zwei Werktagen erfolgt, nach Aufwand berechnet. Es fallen mindestens € 72 an. Davon entfallen € 31 auf die Anfahrt, jede angefangene Viertelstunde Ladezeit schlägt mit € 41 zu Buche.

Wegen der entstehenden Kosten benötigen wir in diesen Fällen Ihre Unterschrift. Füllen Sie dazu bitte den
Antrag für eine Sperrgutabfuhr
aus. Den unterschrieben Antrag können Sie uns faxen oder per E-Mail oder Post zuschicken.

Zu schade zum Wegwerfen?

Gut erhaltene Möbel übernimmt das Solinger Kaufhaus (SOKa). Falls Sie der Meinung sind, dass Ihre Möbel dafür geeignet sind, bitte melden Sie sich bei der

Gabe gGmbH
Fon 0212 / 2 3134 4475

Wichtige Hinweise

  • Sperrgut sind Möbel und größere Elektrogeräte, die weniger als 70 kg je Stück wiegen
  • Nicht zur Sperrgutabfuhr gehören Wohnungsbestandteile wie z.B. Waschbecken, Türen und Parkett, Müll, Renovierungsreste und alles, was in den Schränken ist.
  • Maximale Sperrgutmenge: Möbel aus 2 Zimmern (max. 4 m³).
  • Es werden keine Entrümpelungen oder Haushaltsauflösungen durchgeführt.

zum Abfuhrtermin

  • Bitte stellen Sie Sperrgut nicht früher als am Tag vor der Abfuhr heraus.
    Die Nichtbeachtung dieser Regelung stellt gemäß §23v) der Abfallentsorgungssatzung der Stadt Solingen eine Ordnungswidrigkeit dar.
  • Bitte Metallteile, Brennbares (nur Möbel oder Möbelteile) und Elektrogeräte getrennt voneinander bereitstellen.

Online-Antrag

nur für die kostenfreie Sperrgutabfuhr einmal pro Kalenderjahr

Antragsteller
Wo soll das Sperrgut abgeholt werden?
Was soll abgeholt werden?

Elektrogroßgeräte
(z.B. Herd, Kühlschrank, Spül- oder Waschmaschine, Trockner)

Elektrokleingeräte
(z.B. Video-, Radio-, Fernsehgerät, Computer, Föhn, Küchenmaschine)

Küchenmöbel
(z.B. Ober- und Unterschränke)

Stühle, Tische, Regale, Kommoden
und ähnliches

Polstermöbel
(z.B. Couch, Sessel, Hocker)

Schlafmöbel
(z.B. Bettgestell, Lattenrost, Matratze)

Schränke

Bodenbeläge
(z.B. Laminat, Teppich, -fliesen, -boden, PVC - kein Parkett)
gerollt oder gebündelt

Ölradiator
Öl nicht ablassen!

Kohle-, Ölofen
Öl vollständig entfernen!

Weitere Hinweise und Erklärungen
Zustimmungserklärung

Ich habe die Hinweise zum Ablauf der Sperrgutabfuhr zur Kenntnis genommen. Mir ist bekannt, dass das Herausstellen von Sperrgut mehr als einen Tag vor dem Abfuhrtermin eine Ordnungswidrigkeit ist, und dass für einen zweiten Abfuhrtermin im Jahr ein Entgelt von € 20,- erhoben wird.

Datenschutz

Die eingegebenen persönlichen Daten werden ausschließlich zur Planung und Durchführung der Sperrgutabfuhrtermins genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bin kein Roboter!

Bitte lösen SIe die Rechenaufgabe.

Downloads

Kontakt